Gästebuch

2 Gedanken zu „Gästebuch

  1. Artikel in der Augsburger Allgemeinen, vom 31.05.2019

    Neuer Name für moderne Auftritte

    Schwäbische Musikanten als „Gerry Fried Big-Band“

    Vor nun beinahe 40 Jahren hat Adolf Schaller zusammen mit Heinz Schantin die „Schwäbischen Musikanten“ aus der Taufe gehoben. Inzwischen hat sich das Orchester auch ein umfangreiches modernes Unterhaltungsrepertoire erarbeitet. Auftritte mit diesem laufen künftig unter dem Namen „Gerry Fried Big Band“.
    Ziel der Schwäbischen Musikanten war es, das bei den Bläserbuben erlangte Grundgerüst im musikalischen Zusammenspiel auszubauen und mit eigenen Ideen weiterzuführen. Die Blasmusik war die Basis des Erfolgs. Doch schon bald richteten die Musiker den Großteil der Anstrengungen auf die Unterhaltungsmusik: Bierzeltauftritte sowie Feste und Ständchen zu besonderen Anlässen.
    Da die Auftritte in den Bierzelten aufgrund der entstehenden „Partybands“ immer rarer wurden, orientierte sich das Programm der Schwäbischen Musikanten immer mehr weg von der Blasmusik in Richtung zu Tanz und Big-Band- Unterhaltung. Forciert wurde diese Entwicklung von Dirigent Heinz Schantin und wurde dann von Gerd Bachhuber und zuletzt dem amtierenden Dirigenten Leonardo Dianori weiterentwickelt. Heute spielt die Blasmusik bei den Schwäbischen Musikanten nur noch eine Nebenrolle. Daher entschloss sich die Vereinsführung unter Michael Rehberger, die Musik unter neuem Namen zu präsentieren. Am Ende einer internen Namensfindung stand fest, dass die Musik der Schwäbischen Musikanten, sofern es sich um Big-Band- oder Tanzmusik handelt, unter dem neuen Namen „Gerry Fried Big-Band“ gespielt werden soll.
    Da die Kapelle in Gersthofen zu Hause ist und immer wieder durch die Stadt unterstützt wurde, war klar, dass auch der neue Name einen Bezug zur Heimatstadt und eine entsprechende Reminiszenz zum Ausdruck bringen soll. Somit war der Namensgeber von Gersthofen „Gerfried“ auch der Namenspate für die neue Bezeichnung.
    Doch die Schwäbischen Musikanten Gersthofen spielen auch weiterhin Blasmusik. Zudem bleiben sie mit diesem Namen im Vereinsregister eingetragen. Der erste Auftritt unter neuem Namen ist am Samstag, 29. Juni, um 19 Uhr im Stadtpark Gersthofen zur Veranstaltung „Swing im Park“. (AL)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.